Politischer Aschermittwoch mit SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel

Veröffentlicht am 01.03.2012 in Ortsvereine

Wenn die Lohfeldener Karnevalisten ihre Session offiziell beendet haben, setzt der SPD- Ortsverein immer noch einen drauf und feiert seinen politischen Aschermittwoch. Eine Veranstaltung, die inzwischen zum 20. Mal in Lohfelden stattfand. Es war wieder ein guter, rundum gelungener Politischer Aschermittwoch.

WEinen wesentlichen Anteil an diesem gelungenen Abend hatte der Auftritt von (TSG) Thorsten- Schäfer- Gümbel, Landeschef der Hessischen SPD und Spitzenkandidat für den Landtagswahlkampf 2014. In seiner ausgezeichneten Rede ging er nicht gerade zimperlich mit den politischen Gegnern in Bund und Land um.
Den finanziellen Rettungsschirm, der von der Landesregierung für die überschuldeten Kommunen aufgespannt wurde, kommentierte (TSG) mit einem Vergleich: "Das ist so als ob Ihnen eine halbe Sau geklaut wird und Sie dafür ein Gehacktesbrötchen zurückbekommen",sagte der SPD- Landeschef im vollbesetzten Bürgerhaus.

Auch Ulrike Gotts"chalck "die rote Hexe" und Timon Gremmels MdL gingen in ihren Redebeiträgen auf die "Gurkentruppen" in Berlin und Wiesbaden ein.
Unser "Karlchen" Karle Schäffer ein Urgestein der Kommunalpolitik hatte es in seinem Mundartvortrag auf die örtlichen Geschehnisse abgesehen und konnte für seinen Beitrag kräftigen Applaus einheimsen.
Das Programm wurde abgerundet durch unsere Tanzgarde und weiteren
Beiträgen aus dem SPD- Frauenkarnevalsprogramm 2012.
Während der ausverkauften Veranstaltung wurden an die Besucher je eine
Reise nach Berlin bzw. Wiesbaden verlost.

Wir möchten uns bei allen Mitwirkenden und Besuchern für diese tolle
Veranstaltung bedanken und freuen uns schon jetzt auf das kommende
Jahr 2013.

Text: H.- W. Eckhard

 

Homepage SPD Vollmarshausen

 

 

 

 

Mitglied werden

Wir sind überzeugt, dass Fortschritt möglich ist. Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

Alternativ: Das Mitgliedsformular als PDF-Datei zum ausdrucken und ausfüllen

Sollten Sie Fragen zur Mitgliedschaft haben, können Sie diese umfangreichen Informationen auf der Seite der SPD nutzen, oder Ihre Fragen über unser Kontaktformular an uns stellen.

Online Spende

Besucherzähler

Besucher:2591164
Heute:59
Online:1

Vielen Dank für Ihren Besuch!